Geheime Menschenversuche - Harald Brems im Interview mit Melanie Vritschan

Melanie Vritschan aus Belgien, wurde heimlich und ohne ihr Wissen ein Implantat in ihren Hals platziert, das sie würgte und ihr die Luft abschnürte. Nach etlichen Versuchen, das Implantat von Ärzten entfernen zu lassen, gelang es ihr schließlich, den Fremdkörper herausoperieren zu lassen. Sie ist eine der wenigen Personen, die über das Implantat verfügen, und somit den Beweis für das heimlich an ihr begangene Verbrechen haben.

Melanie ist ein so genannter Targeted Individual, also eine Zielperson für geheimdienstliche Methoden, wie heimliche Bestrahlung mit elektromagnetischen Waffen, Wohnungseinbrüche, Verfolgung, Rufmord und Sabotage. Melanie ist die Gründerin von ICATOR, einem Verein, der daran arbeitet die illegalen Menschenversuche an die Öffentlichkeit zu bringen.

 

 

Covert Harassment Conference

Copyright © 2017 e-waffen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.