Fosar-Bludorf- Im Netz der Frequenzen

Ist Ihnen schon mal eine Frequenz begegnet? Ja. Obwohl man sie weder sehen noch hören, weder riechen noch schmecken kann. Sie ist ganz einfach nur da! Frequenzen beherrschen unsere Welt. Der moderne Mensch lebt besorgt zwischen Angst und Hoffnung. Tagtäglich telefoniert er mit dem Handy, während er sein mikrowellengekochtes Essen zu sich nimmt. Er lehnt Kernkraft ab, fürchtet sich vor Mobilfunkmasten und hofft, dass das Ganze zumindest ihm dennoch nicht schaden wird.

im Netz der Frequenzen

Das Frequenz-Zeitalter entlässt seine Kinder, und die Kinder haben viele Namen: Gesundheitliche Nebenwirkungen, am Arbeitsplatz und zu Hause, Nachweismöglichkeiten, Grenzwerte, Entstörung, Neutralisierung, Schutz. Schaden Frequenzen tatsächlich unserer Gesundheit und unserer Umwelt?

Die Autoren zeigen ein breites Spektrum von Themen, die uns alle betreffen:
- Welche Frequenzen wirken auf uns, und wie kann man sie unterscheiden?
- Elektromagnetische Belastungen durch Störquellen: Mobilfunk, militärische Anlagen (HAARP, Teddybär), Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Überwachungstechnik u.v.m.
- Gefahren für die Gesundheit: CFIDSSyndrom, Schlaflosigkeit, Brummtöne (SGIImpulse), das "Hören mit dem Gehirn" etc.
- Warum schärfere Grenzwerte nichts bringen.
- Wie kann man sich helfen?
- Elektrosensibilität, Störungen und Sicherheit in der eigenen Wohnung.
- Wie man richtig umgeht mit Experten, Gutachten und ... Messgeräten.
- Elektromagnetische Folter: Frequenzen im Dienst von Überwachung und Bewusstseinskontrolle
- Kompetente Antworten auf viele häufig gestellte Fragen.
- "Who ist Who?" - Das Lexikon der Frequenzen.
"Im Netz der Frequenzen" ist kein Buch für Experten, sondern für Jedermann, vom Teenager bis zum Großvater. Schließlich machen die Frequenzen da auch keinen Unterschied.

Copyright © 2017 e-waffen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.